22.05.2016

Heiko Reinhardt steht nach Erfolg im WM-Halbfinale

Reinhardt siegt im Viertelfinale

Lübeck/ Jönköping – Heiko Reinhardt ist zurzeit mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Amateur-Weltmeisterschaft im MuayThai in Schweden. Der Lübecker bestritt am Sonntag seinen ersten Kampf gegen Jacob MacKenzie aus Kanada und konnte diesen durch Abbruch in der zweiten Runde für sich entscheiden.

Im Viertelfinale stand dem 35-jährigen ein starker Gegner gegenüber, denn McKenzie (23) hat in den letzten Jahren schon die Bronze- und Silbermedaille mit nach Hause genommen.

Nachdem Reinhardt die erste Runde noch knapp abgeben musste, setzte er seinem Gegner in Runde zwei mit Angriffen gegen einen Cut an der Stirn weiter zu. Die Kampfleitung brach den Kampf ab und erklärte den Lübecker somit zum Sieger.

Am Mittwoch geht es im Halbfinale weiter. Gegner des Deutschen ist dann der Gewinner aus dem Fight zwischen Usbekistan und Dänemark.

„Bis dahin ist locker trainieren angesagt und weiterhin auf das Gewicht achten“, erwähnte ein stolzer Heiko Reinhardt gegenüber HL-SPORTS.