16.03.2014

Lübecker K1-Champ Heiko Reinhardt erneut im Nationalteam

Heiko Reinhardt mit Trainer "Oscar" Schmidt

Lübeck – Nach der Nominierung 2012, folgte nun für den Lübecker Thai Box/K1-Kämpfer Heiko Reinhardt (Foto) eine erneute Nominierung, für die Amateur WM 2014. Reinhardt, der neben seiner Tätigkeit als Trainer, das Muay Thai (Thaiboxen) in seiner eigenen Kampfsportschule Soul and Thunder vermittelt, ist seit Jahren, als erfolgreicher Kämpfer aktiv. Noch vor anderthalb Jahren warf ihn eine Rückenverletzung zurück, aber unbeirrt davon, trainierte der Lübecker hart an seiner Genesung und kämpfte sich wieder an die Spitze der deutschen Thaiboxer zurück. Zuletzt gewann Heiko die European Muay Thai League Qualifikation in Recklinghausen (HL-SPORTS berichtete).

Das deutsche Nationalteam, vom Muay Thai Bund Deutschland (größter Thaiboxverband Deutschlands), wird vom Nationalcoach ausgewählt. Durch seine sportlichen Leistungen, wurde der Lübecker nun für die kommende WM nominiert. Reinhardt ist einer von neun Kämpfern aus ganz Deutschland, die dabei sein dürfen.

Noch kein Lübecker Kämpfer hatte vorher die Ehre, Mitglied diesem Nationalteam zu sein. Nun darf Reinhardt schon zum zweiten Mal diese Erfahrung sammeln. Reinhardt zu HL-SPORTS: „Dieses Mal wird die Amateur WM noch größer sein, als 2012; und da waren schon an die 1000 Wettkämpfer aus über 80 Ländern vertreten. Die Eindrücke waren einfach der Wahnsinn.“ In diesem Jahr finden die Wettkämpfe in Langkawi (Malaysia) vom 01.05. bis zum 10.05. statt.

Die Redaktion von HL-SPORTS freut sich für den sympathischen Kampfsportler vom Soul and Thunder Lübeck und wünscht Heiko Reinhardt eine gute, verletzungsfreie Vorbereitung.