12.10.2014

Soul & Thunder beim Tough Mudder dabei

Basthorst – Die Kampfsportler vom Soul and Thunder Lübeck machten sich am vergangenen Sonntag auf den zum Tough Mudder nach Basthorst.
Das zehnköpfige Team vom Soul & Thunder, um Kampfsportler Heiko Reinhardt herum, ging um 10.20 Uhr an den Start. Nach einem kurzen Warm up ging es los, hinein in den Wald und durch die ersten Schlammgruben,
Dann kam als kleine Abkühlung das Eisbecken. Bei knappen vier Grad Wassertemperatur, stockte manch einem doch kurz der Atem. Kurz zählte das Team durch, ob alle dabei waren, denn Stehenbleiben ist bei diesem Lauf keine gute Idee.

Es folgte wieder in den Wald, wo verschiedene Hindernisse überwunden werden mussten. Draußen angekommen, warteten die Schlammlöcher, bei denen die Teilnehmer teilweise Brusthoch im Schlamm steckten. Nur mit einer guten Teamarbeit konnte man dieses Hindernis überwinden. Hier so0lolte sich das Gemeinschaftsgefühl von Soul and Thunder auszahlen. Zusammen zog und schob man sich durch den Schlamm. Nach weiteren Kilometern und weiteren Hürden kam das Lübecker Team gemeinsam zum Ende der Strecke. Noch einmal musste die sogenannte Pipe hochgesprintet werden, dann hangelte man sich zirka 10m über ein Wassergraben, um schlussendlich zum gefürchteten Zieleinlauf zu kommen. Vor dem Ziel war eine kurze Strecke ausgelegt, bei der Elektrodrähte im Weg hingen. Noch einmal wurde laut „TOUGH MUDDER“ geschrien und im Sprint durch die Drähte gelaufen.

Nun waren alle zehn Männer im Ziel angekommen und überglücklich. Man klatschte sich ab und war stolz auf das Geleistete. Es war für die Truppe ein riesen Spaß und sie haben ihr vorgenommenes Ziel erreicht – GEMEINSAM LOS, GEMEINSAM INS ZIEL!

Bericht von HL-Sports