06.12.2014

Soul & Thunder erfolgreich in Hamburg

Hamburg – Am Samstag (6.12.) machte sich das Team vom Soul and Thunder auf den Weg Richtung Hamburg. Eine Nikolaus-Haus-Gala stand im Trust Gym auf dem Programm. Der 16- jährige Nico Wabnitz, gecoacht von Heiko Reinhardt, ging dieses Mal an den Start. Sein Gewicht von 62 kg konnte der Nachwuchskämpfer beim Wiegen bestätigen. Sein Gegner war ein Kämpfer vom Fighthouse Gym aus Hamburg.

Der Kämpfer aus Hamburg genoss somit Heimvorteil und hatte einige Zuschauer auf seiner Seite. Die Marschroute war klar definiert und Nico setzte diese anfangs hervorragend um. Nico sollte ruhig beginnen, seine Deckung zu machen und sich viel bewegen. Abwarten war die Devise, in der ersten Minute. Der Hamburger Rassim fing temporeich an und feuert alles raus, was er zu bieten hatte. Wabnitz blieb ruhig und befolgte die Worte seines erfahrenen Trainers. Er antwortete in der Folgezeit, bevor der Gegner überhaupt seinen Angriff starten konnte. Die Treffer zeigten ihre Wirkung, beim Gegner und beim Publikum. Es wurde immer ruhiger und nun hörte man sogar die mitgereisten Lübecker, die ihren Kämpfer unbedingt unterstützen wollten.

Beflügelt ging Nico immer wieder nach vorne und konnte sich zum Ende hin die erste Runde sichern. In der ersten Pause wurde die Taktik leicht verändert, damit der Lübecker die Runden klarer für sich gestalten konnte. Nico wirkte frischer und ging somit immer weiter beherzt nach vorne. Die zweite Runde ging deutlich an die Ecke vom Soul and Thunder. Das Ergebnis wurde in der Länge des Kampfes immer deutlicher. Die Kräfte des Hamburger ließen sichtbar nach und Nico setzte Treffer für Treffer. Der Sieg ging in die rote Ecke, an den Nachwuchskämpfer aus Lübeck.

Heiko Reinhardt war nach dem Kampf sichtlich stolz: „Nico ist ein Nachwuchstalent aus unseren Reihen, mit großem Kämpferherz. In der dritten Runde versuchten wir einige Varianten auszuprobieren, um ihn variabler auszustatten und besseres Verständnis für den Ring zu vermitteln. Nico ist jung und ich versuche ihn Schritt für Schritt aufzubauen.“ Am 20.12. ist es dann auch schon wieder soweit. Das Team vom Soul and Thunder tritt auf einer großen Gala mit mehreren Kämpfern in Schwerin an.

V.l.Felix Drews,Daniel Petronik,Nico Wabnitz und Heiko Reinhardt